Suche
  • Anna Winter

Die Wichtelbox stellt sich vor


1. Stelle dich und dein Unternehmen vor!

Hallo, ich heiße Martina Neuhofer-Winkler und bin Gründerin der WICHTELBOX. Als ausgebildete Pädagogin im Elementarbereich und fast 20 Jahren Berufserfahrung, weiß ich WAS Kinderherzen höherschlagen lässt und als 2-fach Mama weiß ich - aus eigener Erfahrung- dass es superwichtig für uns Eltern ist Stress zu vermeiden, um eine gute Zeit mit den Kindern genießen zu können. Das ist nicht immer einfach, aber genau an diesem Punkt möchte ICH mit meinen Bastelboxen Eltern & Kinder unterstützen.


Die WICHTELBOX ist eine pädagogisch wertvolle Bastelbox, die alle Bastelutensilien inkl. Anleitung beinhaltet, damit der Stress der Organisation wegfällt. Einfach hinsetzen und stressfrei die gemeinsame Zeit genießen – so meine Devise.


Die Bastelboxen orientieren sich am Jahreskreis und enthalten stets 5 Bastelarbeiten: eine für´s Fenster; Raumdeko zum Aufhängen/-stellen; etwas Plastisches; was am Papier und als Highlight: ein Spiel zum selbst gestalten. Für die Eltern gibt’s zusätzlich noch die Info´s welche Fähig- und Fertigkeiten gefördert und welche didaktischen Prinzipien dabei aktiviert werden.

Denn basteln bzw. etwas kreatives gemeinsam zu gestalten, fördert nicht nur die Interaktion zwischen Eltern und Kind sondern intensiviert - durch das gemeinsame Tun - die Bindung und das Vertrauen zueinander. Es ist eine wunderbare Möglichkeit wertvolle Zeit miteinander zu genießen. Denn ZEIT ist unser kostbarstes Gut, das wir unseren Kindern schenken können.


2. Wie kam es zu der Idee, dein Unternehmen zu gründen?


Ich habe fast 20 Jahren in meinem Beruf als gruppenführende Kindergartenpädagogin gearbeitet und gemerkt, wie gestresst oft die Eltern waren. Es ist nicht einfach alles unter einen Hut zu bekommen. Haushalt, Kinder, Arbeit, verschiedene Aktivitäten (Fußball; Turnen; Flöte; …); Playdates; … das alles zu organisieren und managen ist schon eine Kunst und dann noch Zeit für das gemeinsame Tun aufbringen - ist dann fast schon eine Glanzleistung.

Darum habe ich mich stets bemüht sehr elternorientiert zu arbeiten und alle organisatorischen Dinge so einfach wie möglich zu gestaltet, um sie in ihrem Alltag zu unterstützen. Oft hörte ich den Wunsch, dass sie Zuhause ebenfalls gerne basteln würden, aber es an Zeit, Kreativität und Material mangelt.

Als ich eines Tages mein frisch geliefertes Bio-Gemüse-Kisterl in meine Küche trug und mich darüber erfreute, dass diese wunderbare Kiste mein Leben erleichtert und bereichert, da war die Idee der Bastelbox geboren. Es war mir sofort klar, dass ich auf diese Art Kinder bereichern und Eltern unterstützen kann.





3. Welche Person inspiriert dich am meisten?


In erster Linie natürlich meine beiden Söhne. Ich hab es immer sehr genossen mit ihnen intensive Quality-Time zu verbringen. Außerdem habe ich gemerkt, wie man durch das gemeinsame Tun und Schaffen noch verbundener werden kann.

Ähnlich ging es mir auch in meiner Arbeit als Kindergartenpädagogin - für „meine“ Kinder eine vorbereitete Umgebung zu schaffen, in der sie sich mit allen Sinnen ganzheitlich entfalten können – erfüllte mich mit Freude.

Zusätzlich gab mir auch das positive Feedback meiner zufriedenen Eltern immer wieder einen Aufschwung. Und das ist das Schöne an der WICHTELBOX: die Eltern unterstützen zu dürfen und den Kindern Spaß & Freude schenken.




4. Hast du 3 Tipps, wie du die Balance zwischen Selbstständigkeit und Privatleben hältst?


Wenn meine Jungs in der Schule sind oder zu Bett gehen, nute ich die Stunden zum Arbeiten, so habe ich für sie Zeit, wenn sie nach Hause kommen. Am Wochenende und im Urlaub ist Arbeitsverbot!!! 😉


5. Dein Lieblingsprodukt aus deinem Sortiment ist…?


Die BASTELBOX ist der Klassiker und es macht mir immer wieder Spaß sie zu kreieren. Auch auf die natürliche WICHTELKNETE zum Selbstanrühren, bin ich sehr stolz. Der „Burner“ ist die WICHTELTÜRE zu Weihnachten – die noch mehr Weihnachtszauber ins Haus bringt.

Aber meiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und ich werde weiterhin an tollen Bastel- und Beschäftigungsmaterialien arbeiten… aber schaut einfach mal rein und entdeckt gemeinsam die Bastelwelt des Wichtels. www.wichtelbox.at


6. Wenn du in die Zukunft blickst, was sind deine Wünsche bzw. Ziele mit deinem Unternehmen?


Ich wünsche mir, dass meine Wichtel Produkte noch in vielen Familien Spaß & Freude bringen dürfen. Damit sich die Eltern unterstützt und die Kinder großartig fühlen!






7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen